New Years Eve

Hallo, da bin ich wieder :)

 

Ich habe ja gesagt, dass ich euch von meinem Silvester hier berichten werde.

 

Aaaaalso, wir hatten ja schon länger geplant gehabt, nach Boston rein zu fahren und uns dort das Feuerwerk anzuschauen, was wohl hier in Amerika sehr bekannt ist, und dann noch ein bisschen zu feiern. :)

 

Naja, nachdem wir dann so eine Woche vorher immer noch keinen richtigen Plan hatten, habe ich das Zepter dann mal in die Hand genommen und mal ein bisschen rumgeschaut und mich informiert, 

Da zwei von uns, Louise und Franzi, noch keine 21 waren, hat sich das mit dem Feiern etwas schwieriger raus gestellt, als es schien. 

Erstmal eunen Club zu finden, der underage, sprich ab 18 ist, war schon schwierig, und da hatte ich einen gefunden, aber absolut nicht meine Musik :D Das war es mir dann leider nicht wert. 

Ich habe dann für Dinner einen Tisch in einem Restaurant reserviert, dass in der nähe unseres 'Bahnhofs' war, von wo aus wir dann mit der U-Bahn nach Boston rein sind.  

Das Essen in den Restaurant war zwar etwas teuer, aber dafür suuper lecker! 

War ein Seafood Restaurant. :) 

Ich hatte in eine Facebookgruppe 'Au Pairs ins Boston' nach einem underage club gefragt, und darauf hin ein paar Nachrichten erhalten. :D Eine davon war ein Angebot für eine Hausparty. Hmm, warum eigentlich nicht dachte wir uns. Man kann ja mal schauen. Die meisten Antworten waren, das es für Silvester eher schwierig sei, einen Club zu finden. Bummer! 

Naja, wie dem auch sei, sind wir dann nach dem Dinner nach Boston rein gefahren, und das sogar umsonst!!! Sie haben die Schalter, durch die man eigentlich durch muss und sein Ticket lösen muss aufgemacht, damit man umsonst fahren kann. 

Fand ich sehr bemerkenswert. In Deutschland werden ja eher die Preise erhöht. :D

Also ich merke langsam, es gibt immer mehr Sachen, von dem sich das jeweils andere Land eine Scheibe abschneiden könnte. :D

Wir sind dann richtug Hafen gelaufen, wo dann um Mitternacht ein großes Feuerwerk seien sollte, was es dann auch war. :)
Aber erstmal hatten wir so ca 40 min in der Eiseskälte gewartet, wollten ja auch nen guten Platz haben. :D 

Und dann war es endlich soweit!!

 

HAPPY NEW YEAR! 

 

Und dann begann das große Feuerwerk, was echt wunderschön war.

Aber eins ist sehr anders, und zwar ist hier böllern und selber Feuerwerk machen illegal, so das es nur das eine gab, was man dann an der Menschenmasse gemerkt hatte, die sich dann dort versammelt hatte. :D 

Hier in Boston soll wohl auch eins der größten gewesen sein. :) 

In NYC soll zb Feuerwerk wegen all der Wolkenkratzer verboten sein, da kommt 'nur' Konfetti aus der Kugel beim Rockefeller Center. 

Naja, nachdem wir uns dann wirklich im wahrsten Sinne des Wortes den Arsch abgefroren haben, haben wir uns dann aud den Weg zu der Hausparty gemacht, die sich leider als nicht so sprektakulär heraus gestellt hatte. :D

Aber heeey, unsere erste amerikanische Hausparty. WUUUHUU! :D

Wir kamen leider etwas spät, da sich alles ein bissche hnaus gezögert hatte, und es waren auch schon alle sehr gut dabei. :D

Wir waren dann auch nicht sooo lange da und haben uns dann langsam wieder Richtig Auto gemacht, was Franzi und Louise bei dem Restaurant stehen gelassen hatten. Adina und ich haben mal ein bisschen was getrunken :D

Und dann wollten Adina und ich noch spontan in den Club, aber wie sollte es auch anders sein, machen natürlich die Clubs und Bars hier in Amerika im halb 3 zu... an Silvester! :D Finde den Fehler. Aber naja, Franzi hatte dann auf uns gewartet und Adina und ich haben dann noch in aller letzter Sekunde die letzte Bahn bekommen. :)

Um 3 war ich dann glaube zu Hause und lag im Bett! :)

 

Am Neujahrstag lag ich dann eigentlich den ganzen Tag im Bett und hatte mit meinen Eltern geskypet und mir ein paar Filme angeschaut. 

Am Nachmittag kamen hier dann noch die Großeltern vorbei und es gab nochmal lecker Dinner. :)

 

Und heute waren dann eigentlich auch die Ferien vorbei. Betonung auf EIGENTLICH! :D

Denn bei und war heute ein Schneesturm und die Schule für die Kleinen wurde abgesagt, für morge auch für die Große weil es noch die ganze Nacht und morgen den ganzen Tag schneien soll. Juuuhuu, da kommt Freude auf. Aber was solls. :D 

Man muss ja das Beste raus machen. :) 

Und da es am Wochenende auch schon schweinekalt werden soll, werde ich denke mal nicht sehr viel machen. !! :D

 

 

Aaaaaaber in 4 Wochen geht es nach Chigaco. Yeeeey, ich freue mich schon sooo!! :)) 

 

xxx Alina 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Do

02

Okt

2014

Shame on me !!

Sorry Leute !!

 

ich habe mich echt seeeehr lange nicht mehr gemeldet ... 

 

Leider habe ich immer so viel zu tun und bin unterwegs, dass es mir wirklich schwer fällt, regelmäßig was zu schreiben. 

Ich weiß, ich habe das letztes mal schon gesagt, aber ich versuche jetzt wiklich öfters wieder was von mir hören zu lassen!

Mo

16

Jun

2014

Ein weiteres Jahr!

Nach wirklich langem Überlegen und Gesprächen mit meiner Familie,

hatte ich mich dazu entschlossen noch weitere 9 Monate hier in den USA in Boston 
bei meiner Familie zu bleiben. :)

Es sind noch ...
...bis zur Ausreise.
Bin dann mal weg! :)
Besucherzaehler

 

Wenn du immer sofort über neue Einträge informiert werden möchtest, dann trage einfach deine E-Mail Adresse ein. :)